||| HEINO ||| N E W S

Heino bekommt Heino-Statue aus Bronze zum Geburtstag

Zu seinem 81. Geburtstag gibt es Heino jetzt auch in Bronze. Marc Brucherseifer, Chef des „City Outlets Bad Münstereifel“, schenkte dem Schlagersänger eine lebensgroße, 150 Kilogramm schwere Statue.

Zu Heinos Geburtstag wurde die Statue aus Bronze im historischen Kurhaus in Bad Münstereifel enthüllt. „Erst mal bleibt sie dort auch stehen“, sagte Heinos Manager Helmut Werner der Deutschen Presse-Agentur.

„Im kommenden Jahr wird dann ein würdiger Platz dafür in der Innenstadt gesucht.“

Heino freute sich über sein Bronze-Ich: „Ich bin gerührt und unendlich dankbar“, sagte er der „Bild“-Zeitung.

Angefertigt wurde die Statue von einem Künstler aus Lissabon.

(dpa)

Sabine Brucherseifer, HEINO, Hannelore, Marc Brucherseifer

Weniger ist manchmal mehr…

Das neue Album von Heino ist da!

Hier über Amazon bestellen….

Kein schöner Land in dieser Zeit hieß 1967 das erste Album von Heino.

Er präsentierte seinem Publikum Volks- und Fahrtenlieder in einem zeitgemäßen, aber nicht angepassten, Sound.

Fortan waren Heino und das Volkslied ein fester Begriff im deutschen Musikgeschäft. Heino hat mit seiner faszinierenden Stimme das Volkslied für uns erhalten. Das Volkslied war ein Glücksfall für Heino, und Heino ein Glücksfall für das Volkslied.

Auch wenn er heute manchmal andere musikalische Wege geht, so sind es doch die Volkslieder, die immer mit ihm verbunden bleiben.

Mit diesem neuen Album präsentiert uns Heino noch einmal die schönen alten Lieder.

Ohne Schnörkel, mit einer einfachen Begleitung weniger ist mehr wird seine sonore Stimme zu einem unvergesslichen Musikerlebnis.

Bericht vom Konzert am 26.10.2019 in Linz

In der Geburtsstadt seiner Frau Hannelore hat der Interpret mit den blonden Haaren und der dunklen Brille alle seine musikalischen Register gezogen.

Das Line-up bestand aus einer bunten Mischung aus Rock, Pop, Volksmusik und Klassik, “Blau blüht der Enzian” oder “Schwarzbraun ist die Haselnuss” inklusive.

Aber auch Hannelore hat zum Mikrofon gegriffen und für ihren Mann gesungen.